Quizduell, mich hat’s erwischt

Ich bin ja potentiell Spielsucht gefährdet. Deswegen habe ich mich immer von allen Computerspielen fern gehalten. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich bei einem guten Spiel nicht mehr aufhören mag ist sehr hoch.
“Früher” habe ich manchmal ganz gern auf der Seite von der Süddeutschen Zeitung eine schöne Version von Mahjong gespielt.
Aber das wurde irgendwann dann doch langweilig.
Nun gibt es schon seit einiger Zeit das Quizduell.
Ich habe eine Weile gezögert, ob ich mir die App wirklich installieren soll. Wegen Spielsuchtgefahr und so. Aber irgendwann konnte ich dann doch nicht mehr widerstehen. Und seitdem ist es vorbei mit mir. Ich liebe das Spiel. Ich bin auch gar nicht so schlecht. Oft genug habe ich natürlich auch einfach nur Glück beim Raten. Denn manche Fragen sind so speziell, die kann man gar nicht wissen. Aber es macht einfach Spass, wenn ich abends in der S-Bahn nach Hause fahre und parallel mit mehreren Spielern spiele.
Und ich bin nicht alleine. Wie die Welt schreibt ist Deutschland vom Quizduell Fieber gepackt.
Also wenn Du gegen mich spielen magst, mein Spielername ist feldini. Fordere mich heraus ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Persönliches abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>