Überwachung II

Die Nachrichten reißen nicht ab. Ganz im Gegenteil, ich frage mich was da noch alles kommen wird.
Die Bundeswehr hat angeblich auch mit den Daten gearbeitet. Alle wissen es, nur unsere Kanzlerin weiß von nichts. Thorsten Denkler beschreibt in der SZ Merkel mutiert zur Daunendecke. Das ist alles so unglaublich.
Ich hoffe nur dass die Meiden dran bleiben an dem Thema und die Problematik auch in der breiten Bevölkerung ankommt. Es hilft leider nichts wenn meine Filterblase aufschreit. Wenn ich mich in meinem persönlichen Umfeld so umhöre interessiert es erschreckend wenig Menschen dass ihre Grundrechte so beschnitten werden und jeder erstmal unter Generalverdacht steht.

Am 27.07.2013 finden deutschlandweit Demos statt unter dem Motto #StopWatchingUs u.a. auch in München. Infos gibt es hier oder bei Facebook.

Ich sammle noch ein paar weitere links:

Sehr schön wie der Chaos Computer Club endlich auf die Kacke haut, ein Aufruf gegen Massenüberwachung

Der Sascha Lobo hat die Emotionen im SPON so schön zusammengefasst Mein Weg zum Ekel, trifft auch meine Gefühlslage ganz gut.

Heribert Pranlt hat in der Süddeutschen Zeitung ein hervorragendes Essay dazu geschrieben Unterirdisch, Überwachung durch US Geheimdienste

Wobei es ja nicht nur die US-Geheimdienste sind. Der deutsche Staat hat ja auch überhaupt kein Problem damit seine Bürger zu überwachen

Die Ard hat ein sehr interessantes Experiment gestartet Überwachung total? Das große Spionageexperiment

Klaus Brinkbäumer kommentiert im SPON Amerikas Wahn

Ebenfalls bei SPON gibt es Argumente gegen die Verharmloser

Lars Klingbeil, Mitglied der SPD Bundestagsfraktion hat mal ein paar Fragen gestellt

Astrid Semm von den Piraten zu dem von IM Friedrich erschaffenen Supergrundrecht (sic) gebloggt Reden wir über Grundrechte

Schon älter, aber leider immer noch aktuell. Anne Roth berichtet im Freitag über ihre Erfahrung überwacht zu werden

Die Piratenpartei haben ein Erklär-Video online gestellt. Überwachungsstaat für Dummies

Dieser Beitrag wurde unter Politisches abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>