Jahresrückblick 2012

Zu den vielen Jahresrückblicken von denen man am Jahresende überrollt wird, möchte ich auch meinen persönlichen Rückblick unterbringen.
Für mich war es ein gutes Jahr 2012!
Warum?
Mein Jahr war unter verschiedenen Gesichtspunkten gut. Der für mich wichtigste Punkt war sicherlich, dass ich meine persönliche Work-Life-Balance wieder gefunden habe. Ich habe bei weitem nicht so viel gearbeitet wie 2011. Dadurch habe ich natürlich auch weniger Geld verdient. Aber das war in Ordnung. Mir ist es deswegen nicht schlechter gegangen. Die freie Zeit die ich mir genommen habe, war viel wertvoller.
Ich war diesen Sommer so oft am See wie schon lange nicht mehr. Ich habe viel Radltouren gemacht. Auch in den Bergen war ich mehr als einmal. Dieser Sommer hat mir einfach gut getan.

Das Filmjahr 2012 war auch ein ganz Besonderes. Ich habe extra nochmal nachgezählt. Ich war tatsächlich 38(!) mal im Kino. Über die meisten Filme die ich gesehen hatte, habe ich hier berichtet. Zum Jahresende habe ich mit den Berichten leider etwas nachgelassen. Es gab noch einige tolle Filme die ich im Herbst gesehen habe. Ich gelobe hier wieder Besserung.
Was mir als Kinofan wirklich gut gefällt ist die Filmography die genrocks jedes Jahr auf youtube stellt. Immer wieder eine fantastische Zusammenstellung. Leider wurden die Videos der letzten Jahre gesperrt :\

Auch in Sachen Musik war es ein tolles Jahr. Ich konnte endlich mal wieder einige Konzerte besuchen. Ein wenig enttäuscht war ich von Iced Earth. Ich hatte sie letztes Jahr bereits erlebt. Und auch dieses Jahr waren sie im Dezember wieder im Backstage. Irgendwie hat es mich nicht so vom Hocker gehauen. Der Gesang von Stu Block ist teilweise komplett untergegangen. Ich weiß nicht, ob das Mikro mit Absicht so runtergedreht war oder woran es lag. Oder ob sein Gesang nachlässt? Auf jeden Fall war es letztes Jahr geiler. Sehr gut gefallen hat mir auch Sonata Arctica. Die Finnen haben ein tolles Konzert gespielt. Aber der absolute Konzerthöhepunkt war für mich das Konzert von Stone Sour im Zenith. Ein Hammerkonzert!
Stone Sour Gone Sovereign – Official Video

Politisch war ich auch aktiv. Ich bin seit letztem Jahr Mitglied bei den Grünen. Dieses Jahr habe ich angefangen in den Landesarbeitskreisen Demokratie & Recht sowie bei Medien & Netzpolitik mitzuarbeiten. Im LAK Demokratie & Recht bin ich auch eine der Sprecherinnen. Ich werde mich auch mehr in meinem Ortsverband einbringen. Auch hier wurde ich jetzt im Dezember in den Vorstand als Sprecherin gewählt. 2013 wird politisch ein sehr arbeitsreiches Jahr. Im Herbst finden sowohl Bundestagswahlen, als auch in Bayern Landtagswahlen statt. Es gibt viel zu tun! Ich werde berichten.

Was mir dieses Jahr definitv nicht gefallen hat, waren die ständigen Probleme die ich mit meinem Knochen hatte. Den ganzen Sommer über hatte ich Schmerzen im Fuß durch den Ermüdungsbruch im Mittelfuß. Ich bin mir bis heute nicht sicher, ob die Schmerzen nicht eine andere Ursache haben, da ich immer noch damit zu habe. Und seit dem Spätherbst die nicht geklärten schmerzhaften Entzündungen im Knie. Ich habe von meinem ratlosen Orthopäden eine Überweisung zum Rheumatologen bekommen. Ich hoffe, dass ich dort Hilfe bekomme.

Und last but not least habe ich die Entscheidung getroffen mich beruflich zu verändern! Ich werde meine Selbständigkeit aufgeben und wieder in eine Vollzeit-Festanstellung wechseln. Ich hoffe, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Auch hier werde ich berichten.

Auf ein tolles und spannendes Jahr 2013!

Dieser Beitrag wurde unter Dies und das, Persönliches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>