Sommer 2012

Mittlerweile ist es November und der Herbst geht auch schon fast in den Winter über. Da ich einige Monate nichts geschrieben habe, möchte ich wenigsten einen Rückblick wagen. Zunächst möchte ich sagen, dass ich einen tollen Sommer hatte. Letzes Jahr hatte ich viel zu viel gearbeitet und der Sommer war komplett an mir vorbeigegangen, Das sollte mir dieses Jahr nicht passieren. Ich habe diesen Sommer deutlich weniger gearbeitet und wesenhtlich mehr unternommen. Ich war relativ oft am Pucher Meer beim Baden, ich war Wandern und sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs.
Es waren einige sehr schöne Bergtouren dabei

Ettaler Mandl

Natürllich habe ich Fotos gemacht, die man hier anschauen kann.

Im Kino war ich auch. Der Sommer ist zwar nicht unbedingt Kinosaison, aber den einen oder anderen Film wollte ich mir doch anschauen.
Hier nur eine kurze Aufzählung.
Ein echter Gute Laune-Film war Rock of Ages Ich bin nun wirklich kein Tom Cruise Fan, aber in der Rolle als abgefuckter Rockstar hat er mir gut gefallen.
Ice Age 4 Voll verschoben war natürlich Pflicht.
Lange darauf gefreut, im September war es dann endlich soweit The dark knight rises Ein fantastischer Film. Ein gebrochener Batman, düstere und spektakuläre Action.
Ebenfalls lange darauf gefreut Prometheus, der neue Ridley Scott, angekündigt als Alien Prequel. Ein großartiger Michael Fassbender als subtil boshafter Androide. Auch sehr düster aber mit durchaus philosophischen Fragestellungen.
Ein sehr schöner Film war Das grüne Wunder. Ein wunderbarer Dokumentarfilm über den deutschen Wald. Traumhaft schöne Bilder.

Im Juli war ich auf dem Konzert von der Kenny Wayne Shepherd Band im Backstage. Es war ein tolles Konzert. Bluesrock vom Feinsten.
Schönes Video auf Youtube

Ein weiteres Konzert war im August in der Garage. Die Band des ehemaligen Savatage Sängers Zak Stevens Circle II Circle. Leider waren nur sehr wenige Besucher in der Garage. Ich schätze, dass nur ca. 50 Leute da waren. Trotzdem hat die Band ein tolles Konzert gegeben. Super Stimmung, tolle Musik. Es wurden auch etliche alte Savatag Songs gespielt.
Watching in Silence, einer der besten Songs von Circle II Circle. Wahrscheinlich weil er so nach Sava klingt.

Ein paar Bücher habe ich auch gelesen. Aber über die werde ich extra noch schreiben.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Dies und das, Kino, Musik, Persönliches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>